Biographie  Heinz Ludwig Pistol 

 

  • 1940 geboren in Dortmund
  • 1965 -71 Studium an der Staatlichen Akademie der bild. Künste Stuttgart bei den Professoren Daudert und Baumann, Bildhauerei. Studium der Bildhauer bei den Professoren Minguzzi und Cavalieri (Mailand) und Studium der Architektur bei Professor Bakema (Rotterdam und Salzburg).
    Lebte in Stuttgart und Hüfingen.
  • 2009 gestorben in Hüfingen

Auszeichnungen, Preise und Stipendien: 

 

  • 1962 Bundessieger im Wettbewerb der Jugend, Bildhauerei, Bonn-Mainz. 
  • 1966 Stipendium im D H V, Bonn. 
  • 1972 26. Salon International des Inventions, Brüssel, »Medaille de Bronze«. 
  • 1972 26. Salon International des lnventions de Genäve, »Medaille de Bronze«.
  • 1972 2. Preisträger, Kunstwettbewerb Krebsforschungszentrum Heidelberg.
  • 1980 1. Preisträger; Kunstwettbewerb der Stadt Müllheim.
  • 1981 1. Preisträger, »Hommage ä Baden-Baden«, Stadt und Landschaft, Skulptur. 
  • 1985 Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart, Stipendium für Frankreich. 
  • 1990 1. Preisträger, Internationaler Kunstpreis des Gastgewerbes Baden-Württemberg, Stuttgart. 
  • 1990 Verleihung des großen Preises von Europa »La Musa dell’Arte« Calvatone-Cremona, Accademia Europei, Italien. 
  • 1992 Regierungspräsidium Tübingen, Projektstipendium Schloß Mochental.